ggsnet     algate ag   40E3BCE5-77A9-4A08-85C4-5F105D5523DE.jpgpartnersaner 2    DDC   eintracht  Allenspach Medical Logo  hotelbalsthalklein   Gutamafix Logo22  visit malta 

 

  • Home

3. Liga Meister - FC Klus/Balsthal - FC Mümliswil 1:1 (1:1)

Im letzten Aufstiegsspiel empfing unser Eis den FC Mümliswil. Unser Eis wollte nochmals punkten und auch Mümliswil war auf Punktejagd, um den Aufstieg aus eigener Kraft zu schaffen und nicht auf den FC Riedholz angewiesen zu sein. Es war angerichtet im Moos und nochmals fanden über 900 Zuschauer den Weg ins Moos. Eine tolle Kulisse, zwar etwas weniger Zuschauer als am Dienstag, aber noch immer eine mehr als würdige Kulisse.

Das Spiel startete ausgeglichen und ohne nennenswerte Aktionen. In der 15. Minute eroberte Roger Wyser auf dem rechten Flügel den Ball und konnte auf das Tor von Zoran Andric losziehen. Mit einem Schuss in die längere Torecke schoss er seine Farben zum umjubelten Führungstreffer. Die Führung der Mümliswiler hatte jedoch nicht lange Bestand. Ein Freistoss von Zeqiri konnte von der Abwehr nur bis Kamber befreit werden, welcher den Ball mit den Kopf wieder in den 16er spedierte. Von MIlosevic per Kopf weitergleitet, landete der Ball bei Kostadinovic, welcher zum 1:1 Ausgleich traf.

Weiterlesen

1. Mannschaft - FC Klus/Balsthal - FC Welschenrohr 5:0 (2:0)

Für einmal übernehmen wir den Bericht vom Oltner Tagblatt (Raphael Wermelinger):

Aufsteiger 2024

Foto: Solothurner Zeitung / Carole Lauener

In der zweiten Runde der Aufstiegsspiele hat Klus/Balsthal mit einem 5:0-Heimsieg gegen Welschenrohr die Promotion in die 2. Liga unter Dach und Fach gebracht. 

2019 stieg der FC Klus/Balsthal in die 2. Liga auf. Vor zwei Jahren musste er am Ende der dritten Saison im Oberhaus wieder runter in die 3. Liga. Es war eng damals. Der FC Klus/Balsthal hatte gleich viele Punkte wie der SC Fulenbach auf dem Konto, stieg aber aufgrund der höheren Anzahl Strafpunkte ab. In der vergangenen Saison belegte der FCKB in der 3. Liga den fünften Platz. Jetzt ist Klus/Balsthal zurück in der höchsten Solothurner Regionalliga.

«Es war eine harte Arbeit, von den Spielern und vom ganzen Verein», sagt Trainer Hasan Osaj, der die Mannschaft erst im vergangenen Sommer übernommen hat. «Der Aufstieg ist der Lohn für unseren grossen Einsatz. Wir haben es mehr als verdient. Ich bin stolz auf meine Jungs und freue mich extrem.» Es sei indes nicht sein Auftrag gewesen, das Team auf Anhieb in die 2. Liga zu führen, merkt er an: «Der Aufstieg war eigentlich gar nie ein Thema, als ich hier angefangen habe. Dass es so schnell geht, hätte ich auch niemals gedacht.»

Weiterlesen

Weitere Beiträge ...

FC Klus Balsthal Banner Web 2022

SOFS

Raiffeisen 
 logo albani

eintracht
ggsnet
garage R Saner
hotelbalsthalklein    
algate ag
 DDC
  E277760F C1EF 4604 AD71 5FE42ED7E2F9
Allenspach Medical Logo
Gutamafix Logo22
visit malta