ggsnetKimberly-Clark Logo altor logo partnersaner 2FirmenlogoSchläpfer    DDC   eintracht    hotelbalsthalklein    

Spiel 3 - FC Oensingen - FCKB 2:2

aufstiegAls Aussenseiter in die Aufstiegsspiele gestartet, beendet das Team von Trainer Xhevi Dullaj die Entscheidungsspiele auf dem ersten Platz mit sieben Punkten.

DIe Kluser begannen auch gegen Oensingen aufsässig und liessen dem starken gegnerischen Sturmduo Capan und Djuric kaum Enfaltungsmöglichkeiten. Es entwickelte sich ein kampfbetontes, aber jederzeit faires Spiel ohne zwingende Torchancen. Wenn es gefährlich wurde, war Torhüter Fernandez zur Stelle oder der Aussenpfosten verhinderte den Torerfolg. In der 38. Minute wurde Kostadinovic auf der rechten Angriffsseite lanciert, seine Hereingabe wurde von einem Oensinger geblockt. Schiedsrichter von Känel taxierte dies als Handspiel - Penalty für die Kluser. El Ouahmani konnte seinen Ex-Teamkollegen Andric erst im zweiten Versuch zum 1:0 bezwingen.

In der zweiten Halbzeit übernahm Petrus das Zepter, der starke Wind spielte vorerst Oensingen in die Karten. Während die Kluser Bälle in hohem Bogen zurück kamen, wurden Schüsse der Oensinger zu gefährlichen Torpedos. In der 72. Minute entwischte Jankovic der Oensinger Abwehr und völlig alleine vor dem Tor scheiterte er beim Versuch Andric zu umspielen. In der 80. Minute schlug Engel einen weiten Ball in Richtung Kluser Tor. Der Wind machte den Ball unberechenbar und mit einem Aufsetzer über Fernandez fand der Ball den Weg zum 1:1. Nun waren die Visiere offen. Die Oensinger rannten an und die Kluser konterten. In der 87. MInute war es El Ouhamani, der sich auf dem linken Flügel gegen zwei Oensinger durchsetzen konnte, seine Flanke fand Kostadinovic, der in der Mitte per Kopf zum 2:1 traf. Jetzt warf Oensingen alles nach vorne und in der Nachspielzeit gelang Capan in einer unübersichtlichen Aktion der ebenfalls vielumjubelte Ausgleich. Kurz darauf war das Spiel beendet - die Kluser und die Oensinger jubelten, schliesslich konnten beide Teams den Ausgleich feiern.

Fazit: Ein grosses Kompliment an das Team, welches tolle Aufstiegsspiele absolvierte und auch in Oensingen wieder vor einer grossen Kluser Anhängerschaft spielte. Allein im Fanzug reisten gegen 70 Personen nach Oensingen - einfach nur grosses Kino und viele weitere Fans sorgten super Unterstützung. Wir gratulieren dem FC Oensingen zum Aufstieg und dem FC Rüttenen und dem FC Deitingen für die fairen Spiele vor tollen Zuschauerkulissen.

Der FC Klus/Balsthal kehrt damit nach zwölf langen Jahren wieder in die höchste Regionalliga zurück.

fcklusbalsthal header mob

SOFS

Raiffeisen 
 logo albani puma logo
Kimberly-Clark Logoeintracht
garage R Sanerggsnet
hotelbalsthalklein    altor logo
logoschläpfer DDC
 thal-united-logo FC Klus Balsthal on Facebook