ggsnet     algate ag   40E3BCE5-77A9-4A08-85C4-5F105D5523DE.jpgpartnersaner 2    DDC   eintracht  Allenspach Medical Logo  hotelbalsthalklein   Gutamafix Logo22  visit malta 

 

1. Mannschaft: FC Deitingen - FCKB 2:3 (0:2)

Der FCKB zeigt eine starke Reaktion auf die letzten beiden Niederlagen und verschafft sich mit einem 2-3 Auswärtssieg gegen das formstarke Deitingen, das die ersten fünf Rückrundenspiele allesamt gewonnen hatte, wieder etwas Luft nach hinten.

Die von Trainer Osaj top eingestellten Kluser starteten aggressiv ins Spiel und setzten den Gegner früh unter Druck. Bereits in der 11. Minute schnappte sich Zeqiri in der gegnerischen Hälfte den Ball und lancierte mit einem Zuckerpass Kostadinovic, der den Ball zur frühen Führung an Kissling vorbeischob. Nur wenige Augenblicke später war es Zeqiri alleine, der zunächst der Verteidigung im Aufbau den Ball abluchste und schliesslich abgeklärt ins Tor beförderte. Kurz darauf hätte es gut und gerne auch 3-0 stehen können, als Zeqiri praktisch identisch wie beim 1-0 Kostadinovic bediente, welcher dieses Mal allerdings von Kissling gestoppt wurde. Nach 27 Minuten erschwerte sich die Aufgabe für die Gäste, als der stark aufspielende Zeqiri im Anschluss an ein grobes Foul an ihm, das seinerseits sehr grenzwertig war, aufgrund eines verbalen Ausrutschers vom Platz gestellt wurde. Die Kluser liessen sich dadurch aber nicht beirren und spielten sich weiter Chancen heraus, sodass die Führung bis zur Halbzeit auch deutlich höher hätte ausfallen können. Kostadinovic, Jaus und Rubitschung sahen ihre Abschlüsse aber entweder von der Latte oder vom hervorragenden Kissling entschärft.

Auch in der zweiten Halbzeit war es für den neutralen Zuschauer keineswegs augenscheinlich, dass die Kluser hier mit einem Mann weniger auf dem Platz standen. Zwar überliessen sie den Gastgebern mehr Ballbesitz, verteidigten aber geschlossen und erspielten sich mit dem Ball die deutlich besseren Chancen. Die grösste hatte Jaus im Anschluss an einen Eckball, der am zweiten Pfosten abgelegt wurde. Sein Kopfball wurde allerdings auf der Linie noch geklärt. In der 68. Minute verwertete Kostadinovic eine butterweiche Flanke von Kaya mit dem Kopf und erhöhte auf 3-0. Aus dem Spiel liess die Kluser Defensive weiterhin praktisch nichts zu und hatte die Gegner zu jedem Zeitpunkt im Griff, jedoch nutzten die Deitinger eine Unkonzentriertheit bei einem Eckball aus, worauf Hodel am zweiten Pfosten per Kopf verkürzen konnte. Aus dem Nichts kamen die Gastgeber in der 89. Minute im Anschluss an einen langen Ball zu einem Penalty, welchen Körnli souverän versenkte und das Spiel entgegen dem Spielverlauf plötzlich wieder spannend machte. In den letzten Minuten liess der FCKB allerdings nichts mehr anbrennen und hatte gar noch die Möglichkeit auf die Vorentscheidung. Fluri wurde bei einem Konter geschickt, umspielte gekonnt alle Verteidiger inklusive Torhüter und wurde dann im letzten Moment auf der Linie geblockt.

Drei verdiente und wichtige Punkte für das Eis. Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung, viel Einsatz und noch mehr Moral konnte man sowohl die vielen Absenzen als auch die Unterzahl auf dem Feld kompensieren. Weiter geht es am nächsten Sonntag im Moos gegen Derendingen.

Tore: 11. Kostadinovic 0:1; 12. Zeqiri 0:2; 68. Kostadinovic 0:3; 75. Hodel 1:3; 89. Körnli 2:3

Drucken E-Mail

FC Klus Balsthal Banner Web 2022

SOFS

Raiffeisen 
 logo albani

eintracht
ggsnet
garage R Saner
hotelbalsthalklein    
algate ag
 DDC
  E277760F C1EF 4604 AD71 5FE42ED7E2F9
Allenspach Medical Logo
Gutamafix Logo22
visit malta