ggsnet     algate ag   40E3BCE5-77A9-4A08-85C4-5F105D5523DE.jpgpartnersaner 2    DDC   eintracht  Allenspach Medical Logo  hotelbalsthalklein   Gutamafix Logo22  visit malta 

 

1. Mannschaft: FCKB - FC Wangen b.O. 3:1 (0:0)

Zum ersten Heimspiel der Rückrunde begrüsste man bei perfektem Fussballwetter das Tabellenschlusslicht aus Wangen bei Olten. Was auf dem Papier nach einer klaren Angelegenheit aussah, entwickelte sich auf dem Rasen zu einem wahrlichen Geknorze.

Die erste Halbzeit ist schnell erzählt. Der Gegner war bemüht, hinten den Laden dicht zu halten, während die Kluser mit dem deutlich höheren Ballbesitzanteil wenig anzufangen wussten. Spielerisch gelang dem Heimteam auf dem gut gepflegten Rasen nur wenig. Zu statisch und ideenlos operierten die Kluser. Die einzige Chance vergab Kostadinovic, der nach schönem Zuspiel von Zeqiri vor dem Tor auftauchte, seinen Abschluss allerdings von Buceta pariert sah.

Gleich zu Beginn der zweiten Halbzeit wurde der eingewechselte Kamber regelwidrig im Strafraum gefällt. Kostadinovic versenkte den anschliessenden Elfmeter unter die Latte zur Führung der Gastgeber. Wer dies als Zündschnur für ein folgendes Feuerwerk der Kluser interpretierte, wurde enttäuscht. Schlimmer noch: Nur wenige Minuten später zeigte der Schiedsrichter im anderen Strafraum auf den Punkt, nachdem ein Spieler der Gäste bei einer harmlosen Flanke vermeintlich gestossen wurde. Auch Röhl erledigte seine Aufgabe souverän und glich die Partie in der 66. Minute aus. In der Folge verpasste Miloševic mit einem satten Schuss, der die Latte streifte, die erneute Führung nur knapp. Diese war dann in der 69. Minute Tatsache, als Miloševic von der rechten Seite mit einem flachen Pass in den Strafraum Kostadinovic bediente, welcher sich nicht zweimal bitten liess. Die Gäste konnten in der letzten Viertelstunde nicht mehr wirklich gefährlich vor Andric auftauchen, trotzdem musste man bis zum Schluss aufgrund der minimalen Führung bangen. Erst als Rubitschung in der 86. Minute nach Kopfballablage von Kostadinovic zum 3-1 einschob, war die Sache gegessen. Dem Tor war ein schöner Chip-Ball von El Ouahmani über die Gästeabwehr vorausgegangen.

Eine bescheidene Leistung der Kluser reichte an diesem Wochenende für schmeichelhafte drei Punkte. Da wird es am kommenden Mittwoch eine Leistungssteigerung benötigen. Die Kluser treffen dann im Derby auswärts auf das punktgleiche Welschenrohr.

Tore: 53. Kostadinovic 1-0; 66. Röhl 1-1; 69. Kostadinovic 2-1; 86. Rubitschung 3-1

 

Matchballsponsor:

Logo Mario

Drucken E-Mail

FC Klus Balsthal Banner Web 2022

SOFS

Raiffeisen 
 logo albani

eintracht
ggsnet
garage R Saner
hotelbalsthalklein    
algate ag
 DDC
  E277760F C1EF 4604 AD71 5FE42ED7E2F9
Allenspach Medical Logo
Gutamafix Logo22
visit malta