ggsnet     algate ag   40E3BCE5-77A9-4A08-85C4-5F105D5523DE.jpgpartnersaner 2    DDC   eintracht  Allenspach Medical Logo  hotelbalsthalklein   Gutamafix Logo22  visit malta 

 

1. Mannschaft: FC Subingen - FCKB 0:2 (0:0)

Endlich wieder Fussball!
Nach 5 Monaten Meisterschaftspause startet die Rückrunde für das Eis Auswärts gegen den FC Subingen. In einem mit Spannung erwarteten Aufeinandertreffen an einem eher kühleren Donnerstagabend spielten die beiden Teams auf einem holperigen, aber bespielbaren Rasen gegeneinander. Das Eis war nach einer guten Vorbereitung in der Meisterschaftspause motiviert, die Leistung der Rückrunde abzurufen und dies wollte man den Hausherren von Beginn weg zeigen.

Das Spiel begann intensiv und beide Mannschaften versuchten bereits früh die eigene Spielweise durchzusetzen. Bereits in der 21. Minute sah sich der FC Klus-Balsthal einer Herausforderung gegenüber, als ein FCKB Verteidiger nach seinem zweiten Foul unglücklich die streng gepfiffene gelb-rote Karte erhielt und sein Team fortan mit einem Mann weniger auskommen musste. Trotz dieser Unterzahl gelang es dem Eis, ihre defensive Stabilität beizubehalten und weiterhin gefährliche Angriffe zu starten und das Spieldiktat an sich zu reissen. Allerdings fehlte, wie schon in der Vorrunde, die nötige Entschlossenheit vor dem gegnerischen Tor und deshalb ging man mit einem für die Kluser eher ernüchterndem 0:0 in die Pause.

Die Pause tat den Gästen allerdings gut, da man acht Minuten nach Wiederanpfiff, also in der 53. Minute, den Führungstreffer erzielen konnte. Milosevic spielte eine präzise Vorlage auf Kostadinovic, welcher den Ball innerhalb des Strafraums gekonnt im Tor unterbringen konnte. Trotz der numerischen Unterlegenheit der Thaler gelang es ihnen, die Kontrolle über das Spiel zu behalten. Der FC Subingen versuchte mit Vorstössen über die Seite immer wieder gefährlich zu werden, allerdings liess die Defensive der Kluser nichts anbrennen und so mussten die mitgereisten Zuschauer meistens nur wegen den kalten Temperaturen zittern. In der Schlussminute krönte Räuftlin nach einem Vorstoss über die rechte Seite die gute Teamleistung mit einem sehenswerten Weitschuss, der im Tor der Gastgeber zum 2:0 Sieg der Thaler landete. Somit konnte man eine stark umkämpfte Partie mit insgesamt sechs gelben Karten und einer gelb-roten Karte souverän gewinnen.

Mit diesem wichtigen Auswärtssieg ist das Eis nun Punktegleich mit dem Konkurrenten aus Welschenrohr und sieht sich sogar an der Tabellenspitze. Das Eis hat gezeigt, dass es ihre Fähigkeiten auch unter schwierigen Bedingungen zu zehnt erfolgreich unter Beweis stellen kann und auf dieser Leistung gilt es nun aufzubauen. Die Kluser können nun mit einem gesunden Mass an Selbstvertrauen den FC Wangen bei Olten am kommenden Samstag im heimischen Moos empfangen.

Tore: 53. Kostadinovic 1-0; 90. Räuftlin 2-0

Matchballsponsor:

Logo_Mario.jpeg

Drucken E-Mail

FC Klus Balsthal Banner Web 2022

SOFS

Raiffeisen 
 logo albani

eintracht
ggsnet
garage R Saner
hotelbalsthalklein    
algate ag
 DDC
  E277760F C1EF 4604 AD71 5FE42ED7E2F9
Allenspach Medical Logo
Gutamafix Logo22
visit malta