ggsnet     algate ag   40E3BCE5-77A9-4A08-85C4-5F105D5523DE.jpgpartnersaner 2    DDC   eintracht  Allenspach Medical Logo  hotelbalsthalklein   Gutamafix Logo22  visit malta 

 

1. Mannschaft: FC Oensingen - FCKB 1:7 (1:2)

Unser Eis gewinnt das Derby auswärts in Oensingen diskussionslos mit 7:1. Die Kluser gerieten zwar unglücklich früh in Rückstand, konnten sich aber dann mehr und mehr ins Spiel zurückkämpfen und das Resultat hochschrauben. Somit überwintert die 1. Mannschaft nach einer soliden Vorrunde bereits mit einem kleinen Polster auf dem zweiten Platz.

Die Thaler nahmen sich für das letzte Spiel im Jahr 2023 nochmals viel vor. Gegen den Nachbar war man gewillt, nochmal eine starke Leistung zu zeigen, an Leader Welschenrohr dranzubleiben und sich etwas Abstand auf den dritten Platz zu verschaffen. Der Match begann auf dem aktuell wohl schönsten Rasen in der Region dann aber doch etwas anders als vorgestellt. Bereits nach fünf Minuten lagen die Gäste nach einem kuriosen Eigentor in Rückstand. Im Anschluss wirkte das Spiel fahrig und die Osaj-Elf hatte etwas Mühe, in den gewohnten Rhythmus zu kommen. Dies gelang aber mit zunehmender Spieldauer immer mehr. Nach 25 Minuten half auch das Heimteam ein wenig mit, als eine Flanke von Bärtschi nur ungenügend abgewehrt werden konnte und der aufgerückte Uebelhart zum Ausgleich abstauben konnte. Nicht mal zehn Zeigerumdrehungen später ergab sich ein ähnliches Bild. Nach schöner Spielverlagerung von Zeqiri auf Kostadinovic brachte dieser den Ball zur Mitte, wo Uebelhart erneut in Bellingham-Manier zur Stelle war und den Angriff per Volley vollendete. Mit der knappen aber bereits verdienten Führung ging es in die Pause.

Nach dem Pausentee traten die Gäste endgültig bestimmter auf und zogen gepflegten Kombinationsfussball auf. So spielten sich die Kluser in der 51. Minute wunderbar durch die gegnerischen Reihen und Dauerbrenner Bärtschi legte von der Grundlinie auf Kostadinovic zurück, welcher sauber einnetzte. In der Folge liess sich unser Eis auch von einem verschossenen Elfmeter nicht mehr aus der Ruhe bringen und Zeqiri erzielte nach etwas mehr als einer Stunde mit einem schönen Schlenzer vom Strafraum aus die Vorentscheidung. Bis zuletzt hielt die Kluser Dreierabwehr Bruttel-Scherrer-Furcillo zusammen mit Torhüter Andric ihren Kasten sauber und vorne schraubten die frischen Kräfte das Skore in die Höhe. Fluri per Kopf, Kaya nach einem Solo und Kostadinovic mit einem "Tap-in" besiegelten den klaren Derby-Sieg für unser Eis.

Mit diesem Sieg geht ein durchzogenes Fussballjahr für die 1. Mannschaft dennoch versöhnlich zu Ende. Vor allem in der Vorrunde der Saison 23/24 zeigte das Team wieder ihr wahres Gesicht und macht Mut für das neue Jahr. Auch wenn noch nicht alles rund lief und die Konstanz ab und zu noch etwas zu wünschen lässt, schaffte man es doch sich eine gute Ausgangslage für die Rückrunde zu verschaffen.
Mit solch positiven Aussichten freuen wir uns schon auf das neue Jahr und bedanken uns bei allen für die grossartige Unterstützung. Wir wünschen allen Supportern eine erholsame Winterpause!

Tore: 5. Eigentor 1:0; 25. Uebelhart 1:1; 34. Uebelhart 1:2; 51. Kostadinovic 1:3; 63. Zeqiri 1:4; 70. Fluri 1:5; 88. Kaya 1:6; 90.+1 Kostadinovic 1:7

Drucken E-Mail

FC Klus Balsthal Banner Web 2022

SOFS

Raiffeisen 
 logo albani

eintracht
ggsnet
garage R Saner
hotelbalsthalklein    
algate ag
 DDC
  E277760F C1EF 4604 AD71 5FE42ED7E2F9
Allenspach Medical Logo
Gutamafix Logo22
visit malta