ggsnet     algate ag   partnersaner 2FirmenlogoSchläpfer    DDC   eintracht    hotelbalsthalklein   

40E3BCE5 77A9 4A08 85C4 5F105D5523DE

1. Mannschaft Cup: FCKB - FC Härkingen 10:9 n.P.

1. Mannschaft ist im Cup eine Runde weiter. In einem richtigen Cup-Fight, der an Dramatik kaum zu überbieten war, setzten sich Xhevi Dullaj und seine Jungs schlussendlich im Penaltyschiessen durch. Die 1. Mannschaft bleibt somit im vierten Spiel hintereinander ungeschlagen.

Das Spiel war von Beginn weg ziemlich ausgeglichen. Die Gäste hatten tendenziell etwas mehr den Ball, konnten sich aber kein Chancenplus erarbeiten. So war es auch die Heimelf, die durch Jankovic bereits früh in Führung ging. Nur kurze Zeit später konnte Härkingen nach einem Missverständnis in der Kluser Hintermannschaft allerdings ausgleichen. Als schon alles auf ein Unentschieden zur Pause hindeutete, fasste sich Hoxhaj ein Herz und schoss den FCKB aus 20m wieder in Front.

Nach der Pause blieb das Spielgeschehen ähnlich. Beide Teams neutralisierten sich zum grössten Teil. Mit zunehmender Spieldauer wurde der Druck der Gäste aber immer wie grösser. Zwischendurch hatte Jankovic die Chance auf seinen zweiten Treffer, scheiterte jedoch knapp. Die Heimelf zog sich gegen Schluss mehr und mehr zurück und so kam es wie es kommen musste. Nach einem Einwurf stimmte die Zuordnung im Kluser Strafraum nicht und aus dem Gewühl heraus konnte ein Gäste Stürmer Härkingen in die Verlängerung schiessen.

Diese Verlängerung mussten die Gastgeber jedoch zu zehnt überstehen. Uebelhart verletzte sich an der Leiste und da man aufgrund der dünnen Personalsituation keine Wechsel mehr tätigen konnte, spielte man die letzten 30 Minute in Unterzahl. Härkingen konnte daraus aber kein grossen Kapital schlagen. Im Gegenteil sogar, in der 108. Minute schoss Hoxhaj die Hausherren mit etwas Glück erneut in Führung. Doch auch dieses Mal konnte man die Führung nicht über die Zeit retten. In der letzten Minute setzten sich die Gäste wieder durch und erzielten tatsächlich noch das 3:3.

Im Penaltyschiessen gerieten die Kluser zuerst in Rückstand. Doch mit der Hilfe von Andric kämpften sich die Kluser aber zurück und nach je acht geschossenen Elfmeter konnte man endlich den Einzug in den Viertelfinal feiern. Lange Zeit zum Ausruhen bleibt jedoch nicht. Bereits am Sonntag stehen sich die beiden Mannschaften in Härkingen zur Meisterschaft erneut gegenüber. Vielen Dank allen Zuschauer, die bis zuletzt mit uns durchgestanden haben.

Tore: 14. Jankovic 1:0, 18. Rietschin 1:1, 45. Hoxhaj 2:1, 88. Studer 2:2, 108. Hoxhaj 3:2, 120. Studer 3:3

Drucken E-Mail

fcklusbalsthal header mob

SOFS

Raiffeisen 
 logo albani puma logo

eintracht
garage R Sanerggsnet
hotelbalsthalklein algate ag   
logoschläpfer DDC
  E277760F C1EF 4604 AD71 5FE42ED7E2F9