ggsnet     algate ag   partnersaner 2FirmenlogoSchläpfer    DDC   eintracht    hotelbalsthalklein   

40E3BCE5 77A9 4A08 85C4 5F105D5523DE

1. Mannschaft: FCKB - SC Fulenbach 2:2 (1:1)

Die 1. Mannschaft muss sich zum dritten Mal in Folge mit einem Unentschieden begnügen. Im Direktduell mit dem punktegleichen Tabellennachbarn in der unteren Hälfte ging es für beide Teams um viel. Beide hatten die Chance mit einem Sieg sich wieder dem Mittelfeld anzuschliessen und den Tabellenkeller etwas hinter sich zu lassen. So gesehen nützte das Unentschieden keinem so richtig viel. Auf der anderen Seite konnten beide den Punktevorsprung auf die beiden letztplatzierten Bellach und Italgrenchen immerhin um einen Punkt weiter ausbauen und den heutigen Konkurrenten nicht davon ziehen lassen.

Gegenüber letzter Woche konnten die Kluser wieder auf etwas mehr Personal zählen. Dies merkte man aber zu Beginn der Partie überhaupt nicht. Die Gäste waren in der ersten Halbzeit die spielbestimmende Mannschaft, auch weil das Heimteam viel zu wenig Gegenwehr in den Zweikämpfen leistete. So kam Fulenbach immer wieder gefährlich vors Tor. Ein gut rausgespielter Angriff führte schlussendlich in der 28. Minute zum verdienten Führungstreffer für die Gäste. Danach schafften es die Hausherren, das Spiel etwas ausgeglichener zu gestalten. 10 Minuten nach dem ersten Tor wog Scherrer einen Vorstoss und wurde mit einem schönen Steilpass von Hoxhaj bedient. Der Captain liess zwei Verteidiger aussteigen und traf mit dem ersten richtigen Schuss aufs Gästetor zum Ausgleich. Kurze Zeit später hätte Ferreira mit einem Weitschuss fast noch die Führung vor der Pause für den FCKB erzielt. Dies wäre dann aber doch ein wenig zu schmeichelhaft gewesen und der Gleichstand zur Pause ging in Ordnung.

Entsprechend der Halbzeitrede von Trainer Dullaj kam das Heimteam dann entschlossener aus der Kabine. Es wurde nun mehr Zweikämpfe gewonnen und man erspielte sich ein leichtes Übergewicht. Trotzdem waren es die Gäste, die nach einer knappen Viertelstunde wieder in Führung gingen. Nach einem schnellen Konter wurde die Balsthaler Rettungsaktion mit einem Elfmeter geahndet, welcher souverän verwandelt wurde. Das Heimteam gab aber nicht auf und drückte weiter. Kurze Zeit später wurden die Kluser dafür mit dem erneuten Ausgleich belohnt. Ein langer Auskick von Andric konnte Jankovic mit dem Kopf verlängern. Der Kopfball wurde zur perfekten Vorlage für Moser, welcher sich die Chance nicht nehmen liess und gekonnt ins weite Eck abschloss. Danach folgte bis zum Schluss eine ausgeglichene und offene Partie. Beide Seiten hätten Chance auf den Siegtreffer gehabt. Die beste Möglichkeit hatte wohl Bilalli, als er nach einem Freistoss zum Kopfball kam, diesen aber vom Fulenbacher Schlussmann pariert sah. So mussten sich beide Teams mit dem Punkt begnügen, obwohl sich wahrscheinlich beide mehr vorgenommen hatten.

Aus Kluser Sicht ist es sehr schade, dass man zum dritten Mal nicht über ein Unentschieden hinausgekommen ist. Mit einem Sieg hätte man sich ein wenig Luft verschaffen können und sich vorerst im Mittelfeld platzieren. Grundsätzlich geht das Remis aber auch heute in Ordnung, da Fulenbach ebenfalls stark gekämpft hat. Nächste Woche geht es für die 1. Mannschaft gleich zweimal gegen den FC Härkingen ran. Zuerst trifft man sich am Mittwochabend auf dem Moos im Cup und dann am Sonntag in der Meisterschaft in Härkingen. Auch diese Spiele werden nicht einfach werden, doch es ist sicherlich etwas drin. Besten Dank den erschienenen Fans und wir hoffen auch am Mittwoch wieder auf euren Support.

Tore: 28. Albuquerque 0:1; 37. Scherrer 1:1; 58. Ferrari 1:2; 64. Moser 2:2

Drucken E-Mail

fcklusbalsthal header mob

SOFS

Raiffeisen 
 logo albani puma logo

eintracht
garage R Sanerggsnet
hotelbalsthalklein algate ag   
logoschläpfer DDC
  E277760F C1EF 4604 AD71 5FE42ED7E2F9