Vereins-Hauptsponsor

Ausrüster

puma logo

Axanova inserat

Nächste Anlässe

NOEVENTS

Mitglieder Menü

Seitenaufrufe : 921817
Wir haben 24 Gäste online

Impressum

Für den Inhalt und die Gestaltung der Website verantwortlich: FC Klus/Balsthal, Schwimmbadstrasse 2, 4710 Balsthal. Keine Haftung wird übernommen für verlinkte Homepages.

Home

Ea Junioren FC Klus/Balsthal:FC Winznau b

Die Ea Junioren bestritten am Donnerstag Abend ihr erstes Heimspiel der Frühlingsrunde gegen die Junioren des FC Winznau. Man wollte einen weiteren Sieg holen, und dies obwohl gleich drei Spieler fehlten, doch Julia half uns liebenswürdigerweise aus.
Die Balsthaler zeigten gleich zu Beginn wer der Chef auf dem Platz war, und erspielten sich Torchance um Torchance. In der 5.Minute fasste sich Florian ein Herz und schoss ausserhalb des Strafraums auf das Winznauertor und traf zum 1:0. Drei Minuten später traf Rafael zum 2:0, und die Kluser drückten weiter und konnten in der 12. Minute das 3:0 durch Florian bejubeln. In der 18. Minute schoss David mit links und traf zum 4:0. Bis zur Pause hatte die Heimmannschaft noch weitere hochkarätige Chancen, und liessen dank einer suveränen Leistung in der Defensive fast keine Torschüsse des Gegners zu.
Nach dem Pausentee das gleiche Bild, Balsthal spielbestimmend und mit guten Torschossen, in der 33. Minute traf David zum 5:0. Da Winznau jetzt mit einem Spieler mehr auf dem Feld vertreten war, kamen die Balsthaler nicht mehr gross zu Torchancen, doch in der 42. Minute konnte David, wieder mit links gar das 6:0 schiessen. Danach fand Winznau ins Spiel und nur drei Minuten später konnte der Winznauer mit einem Weitschuss unseren Torhüter Laurin bezwingen. Das Spiel war nun ausgeglichen und die Kluser versuchten das Resultat über die Zeit zu bringen. Aber in der 57. Minute schossen die Winznauer ihr zweites Tor. Jetzt hatten beide Mannschaften wieder gleich viel Spieler auf dem Feld, und so kam die Heimmannschaft wieder zu Torchancen, und quasi mit dem Schlusspfiff traf Thierry auch mit links, zum 7:2 Schlussresultat.

 

3.Liga Damen FC Klus/Balsthal:FC Zuchwil

 

Gestern Abend kam der aktuelle Leader Zuchwil auf das Moos. Nach dem guten Rückrundenstart mit drei Siegen wollten die Kluserinnen die nächsten Punkte holen. Doch zu Beginn hatte man wohl ein wenig Respekt vor den Zuchwilerinnen, denn die Startphase gehörte den Gästen. In der 8.Minute kam es zu einem Freistoss vor dem Sechszehner der Heimmannschaft. 

Der Freistoss war eigendlich nicht gefährlich, doch brachten die Balsthalerinnen den Ball nicht aus der Gefahrenzone. Schlussendlich versenkte die gegenrische Stürmerin den Ball im Tor.
Die Kluserinnen kamen so ab der 13. Minute ins Spiel und kämpften und machten es den Gegnerinnen schwer, auch zeigten sie die schöneren Ballstafetten. Doch Zuchwil blieb gefährlicher vor dem Tor.
Nach der Pause übernahm die Heimmannschaft das Spieldiktat, sie wollten unbedingt den Ausgleich erzielen. Doch Zuchwil blieb gefährlich auf Konter.
Die Balsthalerinnen rannten weiter dem Rückstand hinterher, leider ergebnislos und so blieb es beim nicht ganz gerechten 0:1.
Fazit: Man (Frau) konnte gut mit dem Leader mithalten und es wäre mehr drin gelegen gestern Abend. Doch der letzte Biss fehlt noch, um aus solchen Spielen auch etwas zählbares heraus zuholen.

 

 

3.Liga Damen SC Fulenbach:FC Klus/Balsthal

Auch die Damen hatten Ihr Spiel am Sonntag, und wollten dies gewinnen. Noch am Donnerstag besuchte die Damen das Länderspiel der Schweizer Frauennati in Aarau und wollten es besser machen. Doch die Voraussetzungen waren nicht besonders, feierten doch die meisten Spielerinnen den 20. Geburtstag von Salomé und dann war es noch relativ warm. Die erste Halbzeit ist schnell erzählt, ein richtiges 0:0 Spiel mit keiner wirklichen Torchance auf beiden Seiten. Zu Beginn der zweiten Halbzeit nahmen die Kluserinnen das Spiel in die Hand und hatten Ihre erste Torchance in der 48.Minute, diese Druckphase dauerte nicht lange und nun versuchte Fulenbach Ihr Glück. Aber die Balsthalerinnen überstanden diese Druckphase. Ab jetzt war Balsthal wieder besser und in der 80. Minute setzte sich Jelena rechts durch und schoss aufs Tor, den Schuss konnte die Torfrau nur abwehren und Noemi versenkte den Ball zum 0:1. Danach hatten die Kluserinnen noch weitere Chancen, doch es blieb beim knappen aber verdienten 1:0.
Am Mittwoch kommt der aktuelle Leader Zuchwil ins das Moos, wir freuen auf eure Unterstützung.

 

2. Mannschaft siegt gegen Olten

Auch die 2. Mannschaft gewinnt ihr Sonntagsspiel! Nach einem Blitzstart und dem 1-0 durch Krecovic in der 2. Minute und dem 2-0 durch Dogan führten die Kluser nach der der Startviertelstunde. Das 3-0 schoss Thomas Gasser kurz vor Schluss. Damit erobern sich die Jungs von Trainer Umut Oezcan wieder die Tabellspitze.

 

1. Mannschaft - Wangen a.A. - FCKB 1-3 (1-2)

denis wangen

Denis Kostadinovic im Luftduell gegen einen Wangner. (Foto: Markus Müller/OT)

 

Die Kluser gewinnen einen attraktiven Spitzenkampf vor ansehnlicher Zuschauerkulisse verdient mit 3-1. Dank zwei Toren von Mendi führten die Kluser zur Pause mit 2-1. Nach der Pause war es Artak Papojan, der in der 56. Minute das dritte Tor der Kluser erzielte. Wangen war zuwenig torgefährlich um den Sieg der Gäste noch gefährden zu können.

 

Hier geht's zum ausführlichen Bericht aus dem Oltner Tagblatt

 

Senioren: FC KB - FC Winznau 2:2 (1:1)

Auch die Kluser Alt-Senioren nahmen am Freitag Abend die Rückrunde in Angriff. Sie legten, entgegen den Vorgaben des Trainers, los wie die Feuerwehr und beschäftigten die Hintermannschaft der Gäste von Beginn weg. Sie erspielten sich Chance um Chance und bereits in der 6. Minute kamen die Kluser zu einem streng

 

Unsere Partner

Newsletter

captcha

Fanshop

fanshop